Diesen Rohstoff-ETF kaufe ich!
Lesen Sie
 

Lieber Leser,
 

am Sonntag habe ich ein Video-Update zur aktuellen Situation an den Rohstoff-Märkten gemacht. Du findest das VideoMega-Trend vor dem Ende?auf meinem YouTube-Kanal.


Darin habe ich Dir versprochen, auch die Ausgabe zu verlinken mit der Vorstellung verschiedener Rohstoff-Aktien und des von mir gekauften ETFs.


Die Ausgabe findest du hier...
 

Quelle: www.tradesignalonline.com


Obenstehend siehst du den Verlauf des Rohstoff-ETFs „iShares STOXX Europe 600 Basic Resources UCITS ETF“ mit der ISIN: DE000A0F5UK, den ich selbst im Depot habe. Nach einem schönen Aufwärtstrend ging dem Markt die Luft aus und ein kurzfristiger Abwärtstrend hat sich etabliert.


Inzwischen zeigt sich, dass der ETF genau an der oberen Kante des Abwärtstrends notiert. Ein Ausbruch darüber ist ein gutes Signal um bestehende Positionen aufzustocken oder eine Erstposition zu eröffnen.


Wie immer gilt jedoch, setze niemals alles auf eine Karte. Diversifikation ist wichtig. Ich selbst habe den Rohstoff-Anteil in meinem mittelfristigen Aktien- und ETF-Depot mit knapp 20 Prozent gewichtet. Wobei ich breit investiere über einen ETF sowie 4 Einzelunternehmen aus den Bereichen Öl, Gas und Uran.


Du solltest zudem auch nicht sofort alles investieren, sondern schrittweise über Einzelinvestments kaufen. So umgehst du das Timing-Problem, dass du direkt all dein Geld anlegst und danach der Markt einbricht.


Hinweis: Kommende Woche wird es keine Ausgabe geben!



 


Mein Blick auf die Märkte:
Was hat sich bei Gold, Silber,
DAX & dem Bitcoin getan?

 


Gold: Stabilisierung!

 

Es scheint als ob der Gold-Preis sich stabilisieren konnte. Ziemlich exakt 61,80 Prozent der letzten Aufwärtsbewegung wurden korrigiert, was der aktuellen Bodenbildung hilft. Schafft es der Preis auf Schlusskursbasis über 1.800 US-Dollar hinaus, ist mit weiteren Anstiegen zu rechnen.
 



Silber: Freundlich!
 

Silber zeigt sich ebenfalls freundlich und weist charttechnisch eine ähnliche Entwicklung wie Gold auf. Hier ist das Niveau um 26,50 US-Dollar sowie ein Schlusskurs darüber entscheidend für weitere Anstiege.
 



DAX: Beginnt die Lethargie erneut?
 

Der DAX dümpelt unter seinen jüngsten Allzeithochs vor sich hin. Dies kann eine Verschnaufpause sein oder der erneute Beginn einer längeren Seitwärtsbewegung. Positiv: Letzte Woche Montag kam es zu deutlichen Anschlusskäufen. Die Kaufbereitschaft ist vorhanden.
 



Bitcoin: Korrektur beendet?
 

Die 30.000 US-Dollar Marke wurde in der Vorwoche gekauft und hat damit gehalten. Wie von mir geschrieben, ist dieses Niveau psychologisch sehr wichtig. Ob die Korrektur schon abgeschlossen ist, kann ich noch nicht sagen. Derzeit ist noch alles offen. Erst Schlusskurse deutlich über 35.000 US-Dollar eröffnen ein positiveres Bild.
 


 


Chart der Woche:
Inflation? Nur vorübergehend?

 


Die nachfolgende Grafik zeigt die Erwähnung des Wortes „Inflation“ in den Nachbesprechungen der Ergebnisse der Unternehmen im S&P 500. Noch nie zuvor wurde ein derart hoher Wert erreicht. Während die Notenbanker die Inflation nur als vorübergehend abtun, scheinen es die Lenker der Unternehmen sehr ernst zu nehmen.


Ich würde auch behaupten, dass gerade die produzierenden Unternehmen einen deutlich besseren Einblick in die Teuerungsraten für ihre Produkte haben als die Analysten in den Notenbanken. Für kommendes Jahr wird für die USA eine Inflationsrate von 4,2 Prozent erwartet. Von vorübergehend kann dann nicht mehr gesprochen werden.
 

Quelle: twitter.com/FactSet


 


Meine neuesten Videos

 

 

     

 

Wenn Du Fragen hast, schreibe mir gerne jederzeit direkt
an report@hell-investiert.de. Ich freue mich auf deine Mails!



Bis zur übernächsten Woche,

 

Dein Sebastian

Sebastian Hell | Hell-Investiert.de

 

Wir freuen uns über Lob, Kritik und Anregungen. Gerne kannst Du uns auch Themenvorschläge unterbreiten. Sende deine Anregungen bitte per Mail an report@hell-investiert.de
 

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten! Hier kommst Du zu Tradesignal Online.



ONE Media Group GmbH & Co. KG, Kaiser-Wilhelm-Ring 4, D-92224 Amberg • Amtsgericht-Registergericht Amberg – HRA Amberg 2702 • Persönlich haftende Gesellschafterin: ONE Media Group Verwaltungs GmbH – Sitz Amberg • Amtsgericht-Registergericht Amberg – HRB 4023 – Geschäftsführer: Markus Müller • USt-IdNr.: DE254385090 – Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §10 Absatz 3 MDStV: Sebastian Hell

 

Archiv | Kontakt | Datenschutz | Impressum

 

©2007 - 2021 ONE Media Group GmbH Co. KG - Alle Rechte vorbehalten.