Gold oder Bitcoin - Wer ist besser?
Lesen Sie
 

Lieber Leser,
 

die Inflationsrate hat im Januar ungewöhnlich stark angezogen und ist in der Eurozone auf einen Wert von 0,9 Prozent (in Deutschland auf 1,0 Prozent) angestiegen, nach -0,3 Prozent im Dezember. Dieser Sprung war nicht so hoch erwartet worden und stellt nun viele vor die Frage: War es ein Einmal-Effekt oder kommt die Inflation mit großen Schritten zurück? Natürlich habe ich diesem Thema ein Video mit dem TitelGeld in Gefahr! Inflation steigt stark!gewidmet, worin ich über Geldanlage-Strategien spreche, die der Inflation trotzen.


Passend zur Inflation war auch mein Video am SonntagREKORD – Deutsche flüchten in Gold!. Laut einer neuen Studie des World Gold Council (WGC) haben die Deutschen im Jahr 2020 eine Rekordmenge an Gold gekauft. Ich sehe mir die Zahlen näher an und vor allem die Hintergründe, warum derzeit so viel Gold nachgefragt wird wie noch nie (über 160 Tonnen):
 

Gold oder Bitcoin – Wer ist besser?
 

Mein Video von Sonntag hat sehr viel Resonanz und etliche Kommentare bekommen. Darunter auch immer wieder die Äußerung, dass Gold ausgedient habe und Bitcoin viel besser sei. Zweifelsfrei haben die Anhänger des Bitcoins in den letzten Wochen weit mehr verdient als Gold-Investoren in den letzten 5 Jahren.


Zur Verdeutlichung hier zwei Zahlen: Der Gold-Preis gemessen in US-Dollar ist in den letzten 5 Jahren um knapp 50 Prozent gestiegen, der Bitcoin um fast 12.000 Prozent! Dennoch sollte man bei seinen Geldanlage-Entscheidungen nicht zu dogmatisch an das Thema herangehen und nur das kaufen, was in den letzten Jahren die größte Rendite gebracht hat.


Diesen Fehler beobachte ich seit vielen Jahren, dass Anleger immer auf den größten Gewinner setzen, gerade auch was Pennystocks (Aktien mit einem Kurs im Cent-Bereich) angeht und darauf ihre langfristige Geldanlage aufbauen. Nur auf ein oder zwei Pferde zu setzen, kann oftmals böse ausgehen.


Verstehe mich bitte nicht falsch. Ich gönne jedem seine Gewinne bei Bitcoin, doch ist die Krypto-Währung inzwischen sehr gut gelaufen, so dass das Risiko eines größeren Rücksetzers sehr groß geworden ist. Daher halte ich mich aktuell auch zurück, was ich am Mittwoch in einem Video noch näher thematisieren werde.


Und nun zur Beantwortung der Frage, wer ist besser? Gold oder Bitcoin? Ich kann nur dazu raten, sich breit aufzustellen. Bei Gold sind Investoren gut aufgehoben, wenn sie ihre Kaufkraft erhalten wollen und eine Anlage suchen, die seit Jahrtausenden funktioniert. Der Bitcoin bringt hingegen immenses Gewinn-Potenzial mit ins Depot. Da diesem Potenzial ebenso hohe Risiken gegenüberstehen, gewichte ich Krypto-Währungen bei mir mit maximal 3 Prozent.


Dennoch muss jeder für sich selbst entscheiden wie viele Krypto-Währungen er kauft und vor allem wann er Gewinne mitnimmt. Leider vergessen Anleger gerade bei stark steigenden Werten oftmals die Gewinn-Mitnahme und verlieren viel Geld, wenn es wieder nach unten geht. Davor möchte ich dich warnen. Niemand wurde bisher ärmer, wenn er Teilgewinne realisiert hat.


  Mein Podcast-Tipp:

 

Gold oder Bitcoin? Neue Studie!
 

Gold oder Bitcoin, welcher der beiden ist besser? Es gibt eine neue Studie, die sich intensiv mit der Frage danach beschäftigt hat. Unbedingt reinhören, wenn du Bitcoin oder Gold oder sogar beides im Depot hast...


Höre Dir jetzt meinen Podcast dazu an:


 → Hier findest Du meinen Podcast auf Google (Smartphone, Tablet etc. mit Android)
 → Hier findest Du meinen Podcast auf Apple (Apple iPhone, iPad bzw. iTunes)
 → Hier findest Du meinen Podcast auf Spotify



 


Mein Blick auf die Märkte:
Was hat sich bei Gold, Silber,
DAX & dem Bitcoin getan?

 


Gold:
1.800-er Marke hält! Noch!

 

Die Marke von 1.800 US-Dollar wird immer wichtiger. Ein Rücksetzer unter diese Unterstützungszone bedeutet Abwärtspotenzial in Richtung 1.750 US-Dollar. Sollte es zu einem größeren Durchbruch kommen, ist es wieder an der Zeit für mich bei Gold nachzukaufen.
 



Silber:
Mehr Stärke als gedacht!
 

Die Käufe der WallStreetBets-Gruppe bei Silber haben das Edelmetall zu neuer Stärke beflügelt. Die Marke von 28 US-Dollar ist fest im Visier und eröffnet die Hoffnung, dass es danach in Richtung 30 US-Dollar geht. Silber profitiert zudem von steigenden Aktien-Notierungen, da es zu 50% als Industrie-Metall eingesetzt wird. Weiter so!
 



DAX:
Wieder einmal müssen wir abwarten!
 

Der DAX steht kurz davor neue Allzeithochs zu erreichen. Allerdings gefällt mir die Kursformation der letzten Wochen nicht. Immer wieder werden Vorstöße auf neue Hochs abverkauft.


Ich gehe davon aus, dass bei 14.200 Punkten große Verkaufs-Orders seitens institutioneller Händler liegen. Werden diese überrannt, ist mit einer Ausweitung der Rallye zu rechnen. Bis dahin warten wir ab.
 



Bitcoin:
Gewaltiger Ausbruch!
 

Nachdem Elon Musk verkündet hat, dass er über Tesla für 1,5 Milliarden US-Dollar Bitcoin gekauft hat, gab es kein Halten mehr. Der Kurs ist in Richtung 50.000 US-Dollar explodiert. Nach einer Rallye von 60 Prozent in wenigen Tagen, darf sich die Krypto-Währung eine Verschnaufpause oder sogar Korrektur gönnen.
 


 


Chart der Woche:
Anlage-Notstand nimmt zu!

 


Die Rendite für High-Yield-Anleihen sind in den USA unter 4 Prozent gefallen. Bei diesen Anleihen handelt es sich um Schulden von Unternehmen, bei denen es als sehr riskant angesehen wird, dass sie diese auch bedienen können. Bei der Jagd nach einer Zins-Rendite haben die Anleger die Zinsen deutlich gedrückt.


Der Anlage-Notstand nimmt weiter zu und zusehends mehr Investoren werden von Zins-Titeln abrücken und direkt in Aktien investieren müssen. Der Grundstein für eine weitere Aufwärtsbewegung in den nächsten Jahren ist somit gelegt!
 

Quelle: www.zerohedge.com


 


Meine neuesten Videos

 

 

     

 

Wenn Du Fragen hast, schreibe mir gerne jederzeit direkt
an info@hell-investiert.de. Ich freue mich auf deine Mails!



Bis zur nächsten Woche,

 

Dein Sebastian

Sebastian Hell | Hell-Investiert.de

 

Wir freuen uns über Lob, Kritik und Anregungen. Gerne kannst Du uns auch Themenvorschläge unterbreiten. Sende deine Anregungen bitte per Mail an info@hell-investiert.de
 

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten! Hier kommst Du zu Tradesignal Online.



ONE Media Group GmbH & Co. KG, Kaiser-Wilhelm-Ring 4, D-92224 Amberg • Amtsgericht-Registergericht Amberg – HRA Amberg 2702 • Persönlich haftende Gesellschafterin: ONE Media Group Verwaltungs GmbH – Sitz Amberg • Amtsgericht-Registergericht Amberg – HRB 4023 – Geschäftsführer: Markus Müller • USt-IdNr.: DE254385090 – Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §10 Absatz 3 MDStV: Sebastian Hell

 

Archiv | Kontakt | Datenschutz | Impressum

 

©2007 - 2021 ONE Media Group GmbH Co. KG - Alle Rechte vorbehalten.