Günstige Aktien - Hier gibt es sie!
Lesen Sie
 

Lieber Leser,
 

bringt Corona die Immobilien-Blase zum Platzen? Dieser spannenden Frage gehe ich in meinem Sonntags-VideoDie Immobilien-Blase platzt NICHT!nach. Der Titel verrät bereits, dass ich nicht davon ausgehe, dass der Immobilienmarkt nachhaltig nachgeben wird. Kurze Dellen in der Preis-Entwicklung sollten als Chance gesehen werden. Ich weiß, dass ich momentan ziemlich alleine mit dieser Meinung dastehe. Sieh es Dir am besten an und schreib mir gerne was Du darüber denkst.


Gerade als ich diesen Report für Dich erstelle, fallen die Aktien-Notierungen wieder deutlich. Mehr als 3 Prozent sind die europäischen Märkte im Minus und viele stehen nun vor der Frage, ob wir nur eine kurze Schwächephase sehen aufgrund der Enttäuschung durch die EZB (bisher wurde nicht angekündigt, dass noch mehr Geld in die Märkte gepumpt wird). Oder ob es wieder zu den früheren Tiefs nach unten geht.


In jedem Fall sind Aktien immer noch sehr günstig bewertet. Das zeige ich Dir in meinem VideoAktien: Historische Kauf-Chance?. Ich habe auf das Video einiges sehr gutes Feedback von Bankern erhalten. Sieh es Dir am besten selbst an, da ich dort über Bewertungsmethoden spreche, die unter Privat-Anlegern kaum bekannt sind, jedoch im institutionellen Geldanlagebereich ständig verwendet werden und sehr gut funktionieren.


  Mein Podcast-Tipp:

 

Vorsicht vor diesen Corona-Aktien!
 

Winken dem Ersten der einen Impfstoff gegen Corona findet Unsummen an Geld? Dieser Frage gehe ich heute nach insbesondere vor dem Hintergrund ob man Impfstoff-Hersteller jetzt noch kaufen sollte. Ich kann Dir vorab schon verraten, dass ich eine ganz andere Meinung vertrete als Du in den meisten Videos oder Blogs findest.


Höre Dir jetzt meinen Podcast dazu an:


 → Hier findest Du meinen Podcast auf Google (Smartphone, Tablet etc. mit Android)
 → Hier findest Du meinen Podcast auf Apple (Apple iPhone, iPad bzw. iTunes)
 → Hier findest Du meinen Podcast auf Spotify


 

Nun zu meinem Versprechen: Ich hatte im Video erwähnt, dass ich interessante Grafiken habe welche Länder momentan besonders günstig bewertet sind und et voilà hier kommen sie:
 

Quelle: www.topdowncharts.com


Obenstehend siehst Du zwei Linien. Die Rote zeigt an, wie viel Prozent der beobachteten Länder (aktuell 47) derzeit ein PE10 von über 25 haben. Die Grüne zeigt an wie viel eines unter 15 haben und damit günstig bewertet sind im historischen Kontext.


Das PE10 ist ein Länder-KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) und dient der Bewertung von Aktien-Märkten. Momentan zeigt sich, dass über 50% der beobachteten Länder grün sind also als günstig angesehen werden können. Rot sind derzeit weniger als 10 Prozent.
 

Quelle: www.topdowncharts.com


Die obere Grafik zeigt Dir nun detailliert welche Länder analysiert wurden und wo die Aktien-Märkte besonders günstig sind. Auch Deutschland ist dabei und viele aufstrebende Länder (Emerging Markets).


Solltest Du überlegen in Dein Portfolio einzelne Länder über ETFs aufzunehmen, kann die Tabelle eine gute Entscheidungsgrundlage sein. Ich selbst finde Russland mit einem Wert von 9,2 extrem spannend.


 


Mein Blick auf die Märkte:
Was hat sich bei Gold, Silber & DAX getan?

 


Gold:
Wann geht es los?

 

Gold arbeitet sich an dem hartnäckigen Widerstand bei 1.750 US-Dollar ab. Positiv ist, dass sich das Edelmetall mittlerweile seit Wochen im Bereich der 1.700 US-Dollar oder höher halten kann. Jeder Abverkauf lockte neue Käufer an. Das spricht für Stärke und sollte Gold bald über 1.750 US-Dollar hieven.
 



Silber:
Es fehlt der Antrieb!
 

Silber ist wieder in seine frühere Lethargie zurückgefallen. Das Gold-Silber-Verhältnis notiert bei fast 114 und der Preis bewegt sich mehr oder weniger seitwärts. Langjährige Silber-Anleger sind dies bereits gewohnt.


Schade ist nur, dass ich aufgrund der hohen Aufschläge von 50% bei Silbermünzen (normal sind 20%) keine Nachkäufe tätigen kann. Der Abstand zum inneren Wert ist mir zu groß.
 



DAX:
Heftiger Widerstand!
 

Der DAX versuchte den Ausbruch über das erste „Corona-Gap“ und scheiterte am Freitag. Mittlerweile hat sich ein kurzfristiger Aufwärtstrend gebildet, dessen Unterseite am Montag getestet wurde.


Wichtig ist nun die Verteidigung der 10.000 Punkte Marke. Fällt diese, dürfte es noch einmal in Richtung der früheren Tiefs gehen. Ich halte mich bereit für Nachkäufe!
 


 


Chart der Woche:
Buffett mit Bargeld-Rekord!

 


Am Wochenende hielt Warren Buffett eine seiner legendären Hauptversammlungen ab. Dieses Mal online und zugänglich für alle über Yahoo Finance. Ich werde am Mittwoch in einem Video und Donnerstag in meinem Podcast über die wichtigsten Aussagen von Warren Buffett sprechen.


Vorab für Dich als Chart der Woche die gigantische Cash-Position, die Buffett inzwischen bei Berkshire Hathaway aufgebaut hat: 137 Milliarden US-Dollar!
 

Quelle: www.zerohedge.com


 


Meine neuesten Videos

 

 

     

 

Wenn Du Fragen hast, schreibe mir gerne jederzeit direkt
an info@hell-investiert.de. Ich freue mich auf deine Mails!



Bis zur nächsten Woche,

 

Dein Sebastian

Sebastian Hell | Hell-Investiert.de

 

Wir freuen uns über Lob, Kritik und Anregungen. Gerne kannst Du uns auch Themenvorschläge unterbreiten. Sende deine Anregungen bitte per Mail an info@hell-investiert.de
 

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten! Hier kommst Du zu Tradesignal Online.



ONE Media Group GmbH & Co. KG, Kaiser-Wilhelm-Ring 4, D-92224 Amberg • Amtsgericht-Registergericht Amberg – HRA Amberg 2702 • Persönlich haftende Gesellschafterin: ONE Media Group Verwaltungs GmbH – Sitz Amberg • Amtsgericht-Registergericht Amberg – HRB 4023 – Geschäftsführer: Markus Müller • USt-IdNr.: DE254385090 – Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §10 Absatz 3 MDStV: Sebastian Hell

 

Kontakt | Datenschutz | Impressum

 

©2007 - 2020 ONE Media Group GmbH Co. KG - Alle Rechte vorbehalten.